Immer schön auf Augenhöhe

Die Piratenpartei ist eine junge und frische Partei, welche sich von den etablierten Parteien unter anderem darin unterscheidet, sich selbst nicht nur als „Selbermachpartei“ zu bezeichnen, sondern dieses auch zu leben.

So werden keine „Experten“ mit Aufgaben betreut, welche man auch selbst erledigen kann, dazu zählt während des Wahlkampfes auch das Erstellen (grafische Arbeit), das Bekleben von Hartfaserplatten (denn man denkt im Gegensatz zu den etablierten Parteien ja auch an die Umwelt und nutzt wiederverwendbare Träger, und nicht wie die SPD bedruckte Einwegkunststoffplakate), und selbstverständlich auch das Einholen von den ganzen Genehmigungen und das Aufhängen der Plakate.

So wurde in Märkisch-Oderland am Wochenende des 29. August die Region Wriezen, Neutrebbin, Bad Freienwalde etc mit 60 Plakaten versehen, und dieses Wochenende standen die Gemeinden Altlandsberg, Hönow, Hoppegarten, Neuenhagen, Vogelsdorf und Fredersdorf an der Tagesordnung mit insgesamt 81 Plakaten.

In der kommenden Woche ist dann auch Strausberg dran, wobei hier das größte Problem an der SPD und deren Mitglieder liegt, denn diese haben das Stadtbild bereits so extrem aggressiv in rot gehüllt, dass freie Lichtmasten nicht mehr auffindbar sind (hierzu erging bereits Beschwerde an die Stadtwerke Strausberg).
Hier wird anscheinend versucht, mit Masse statt Klasse beim Bürger Punkte zu sammeln – diesem beispielslosen Geldverschwenden seitens der SPD in Zeiten der Wirtschaftskrise und hoher Arbeitslosenzahlen kann man als denkendes Inividuum nichts abgewinnen!

Hier mal ein paar Bilder der Plakatierungsaktion von diesem Wochenende:

Während dieser Plakatierung wurden wir übrigens mehrere Male von Passanten angesprochen, welche uns nach Abschluß der „Debatten“ alle dankend noch ein paar Flyer abnahmen – immer schön auf Augenhöhe, das kommt an.

Wir danken den Bürgern (auch den zuerst aufgebrachten) für Ihr Entgegenkommen und nehmen die Erfolgswünsche ebenso dankend an!

Piratenpartei – Klarmachen Zum Ändern


Kommentare

3 Kommentare zu Immer schön auf Augenhöhe

  1. grunt schrieb am

    Hey, klasse aktion!

    Aber darf man denn an Verkehrszeichen plakatieren? In den Gemeinden hier jedenfalls nicht. Bitte nochmal die Genehmigung checken! Nicht, dass ihr Ärger bekommt 😉

  2. Hallo grunt:
    In der Genehmigung der betreffenden Gemeinde heisst es lediglich, dass Verkehrszeichen nicht verdeckt werden dürfen und, dass Masten von Lichtzeichenanlagen und Leiteranlagen nicht genutzt werden dürfen – also alles im gründen Bereich! 🙂

Es können keine neuen Kommentare mehr abgegeben werden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen